Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Jod-Sole-Therme Bad Bevensen

Bad Bevensen

Herzlich willkommen!

Entspannen im Heilwasser

Die Jod-Sole-Therme Bad Bevensen liegt im Grünen, mitten im Kurpark und lädt mit ihrer großzügigen Bade- und Saunalandschaft zum entspannten Schwimmen und Saunieren ein. Das jod-sole-haltige Thermalwasser ist eine Wohltat für Knochen, Gelenke, Atmungsorgane und die Psyche und unterstützt Heilungsprozesse bei diversen Indikationen.

Zwei große Außenbecken, Innenbecken und verschiedene Saunen stehen den Gästen zur Verfügung, außerdem bieten erfahrene Therapeuten eine Vielzahl an Massagen und Anwendungen.

Lifte, Rampen, Leih-Rollstühle (auch für Sauna und Dusche) und Rollatoren helfen beim Erkunden der Therme und ihrer Einrichtungen. Von der Solewelt, einem großen Saunaraum auf Stelzen, schweift der Blick weit über den Kurpark. Und im Bistro lässt sich bei Kaffee und Kuchen oder kleinen Snacks eine gemütliche Pause machen.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt vier gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 100 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg im Außenbereich mit Schwimmbecken ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 4 % über eine Strecke von 5 m.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über eine Rampe, einen Aufzug oder einen Hublift zugänglich.
  • Die Rampe zur Umkleide hat eine maximale Neigung von 7 % und eine Gesamtlänge von 5,40 m.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit. Ausnahmen: Türen im Saunabereich mit teilweise 67 cm Breite.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 77 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Zum Einstieg in die Schwimmbecken gibt es einen Personenlift und flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Im Sole Bistro sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, Duschrollstuhl, Saunarollstuhl.

Öffentliches WC

  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 150 cm x 165 cm;
    vor dem WC 165 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 94 cm x 70 cm;
    rechts neben dem WC 93 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Umkleide / Dusche

Badezimmer

  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 170 cm x 276 cm;
    vor dem WC 276 cm x 170 cm;
    links neben dem WC 119 cm x 55 cm;
    rechts neben dem WC 170 cm x 55 cm.

WC / Waschbecken

  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Dusche

  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. 
  • Die Duschfläche ist 200 cm x 200 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden.

Schwimmbecken

  • Es gibt Becken im Innen- und Außenbereich.
  • Zum Einstieg in das Becken gibt es flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Zum Einstieg in das Becken gibt es einen Personenlift.

SOLEWelt

  • Die Fläche vor der untersten Saunasitzbank ist 500 cm breit und 157 cm tief.
  • Ein Saunarollstuhl steht zur Verfügung. 
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung". 

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Ein abgehender Notruf in den Aufzügen wird akustisch bestätigt.
  • Im Sole Bistro sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt einen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Treppenstufen sind meist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben mindestens einen einseitigen Handlauf.
  • Der Beckenränder sind visuell kontrastreich abgesetzt.
  • Die Schrift der Speisekarte im Sole Bistro ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es ist eine Speisekarte in Großschrift vorhanden, jedoch keine in Brailleschrift.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es ist eine Speisekarte mit Bildern vorhanden.
  • Die Speisen werden sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt vier gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 100 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg im Außenbereich mit Schwimmbecken ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 4 % über eine Strecke von 5 m.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über eine Rampe, einen Aufzug oder einen Hublift zugänglich.
  • Die Rampe zur Umkleide hat eine maximale Neigung von 7 % und eine Gesamtlänge von 5,40 m.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit. Ausnahmen: Türen im Saunabereich mit teilweise 67 cm Breite.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 77 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Zum Einstieg in die Schwimmbecken gibt es einen Personenlift und flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Im Sole Bistro sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, Duschrollstuhl, Saunarollstuhl.

Öffentliches WC

  • Es ist ein Unisex-WC vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 150 cm x 165 cm;
    vor dem WC 165 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 94 cm x 70 cm;
    rechts neben dem WC 93 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Umkleide / Dusche

Badezimmer

  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 170 cm x 276 cm;
    vor dem WC 276 cm x 170 cm;
    links neben dem WC 119 cm x 55 cm;
    rechts neben dem WC 170 cm x 55 cm.

WC / Waschbecken

  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Dusche

  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. 
  • Die Duschfläche ist 200 cm x 200 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden.

Schwimmbecken

  • Es gibt Becken im Innen- und Außenbereich.
  • Zum Einstieg in das Becken gibt es flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Zum Einstieg in das Becken gibt es einen Personenlift.

SOLEWelt

  • Die Fläche vor der untersten Saunasitzbank ist 500 cm breit und 157 cm tief.
  • Ein Saunarollstuhl steht zur Verfügung. 
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung". 

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Ein abgehender Notruf in den Aufzügen wird akustisch bestätigt.
  • Im Sole Bistro sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt einen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Treppenstufen sind meist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben mindestens einen einseitigen Handlauf.
  • Der Beckenränder sind visuell kontrastreich abgesetzt.
  • Die Schrift der Speisekarte im Sole Bistro ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es ist eine Speisekarte in Großschrift vorhanden, jedoch keine in Brailleschrift.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es ist eine Speisekarte mit Bildern vorhanden.
  • Die Speisen werden sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juli 2022 - Juni 2025

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung"

Bildergalerie

Jod-Sole-Therme Bad Bevensen

Adresse & Kontakt

Jod-Sole-Therme Bad Bevensen
Dahlenburger Straße 3
29549 Bad Bevensen
9

Telefonnummer:+49 5821 5776
E-Mail-Adresse:info@jod-sole-therme.de
Website:www.jod-sole-therme.de

Partner & Lizenznehmer

Bad Bevensen Marketing GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback